Ferienspaß

Rückblick Ferienspaß 2017                                                                           

Titelbild

 

Viele freiwillige Helferinnen und Helfer haben es ermöglicht, dass wir auch in diesem Jahr ein tolles Ferienspaßprogramm anbieten konnten.

Dass die Kinder viel Spaß hatten und begeistert waren von den vielfältigen Aktionen konnte man aus den einzelnen Berichten der Vereine oder Gruppen im Gemeindeanzeiger entnehmen.

 

Insgesamt wurden 25 verschiedene Aktionen angeboten. Ob sportlich, kreativ oder Naturerkundung,  für jeden war etwas dabei.

Insgesamt haben 95 Kinder am Ferienspaßprogramm teilgenommen.

 

Leider mussten in diesem Jahr die Aktionen „Tennis“ und „Nachtwanderung“ auf Grund von Regen und Gewitter abgesagt werden. Das war sehr schade.

 

Neu in diesem Jahr war die Aktion „Bogenschießen“, auch der beliebte „Hüttenbau mit Übernachtung“ der Gemeinde war dieses Jahr wieder im Programm. Die neuen Aktionen wurden gut angenommen.

 

Wir sind froh, dass so viele freiwillige Helferinnen und Helfer bei unserem Ferienspaß mitwirken. Ohne diese Ehrenamtlichen könnten wir ein so tolles und vielseitiges Programm nicht durchführen. Deshalb vielen herzlichen Dank an alle, die bei der Durchführung des Ferienspaßes mitgewirkt haben.

Wie jedes Jahr haben wir auch einen Zuschuss aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes für den Ferienspaß bekommen.

Auch hier gilt unser Dank an alle Mitwirkenden des Weihnachtsmarktes.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Sommer beim „Ferienspaß 2018“

 

Bilder bisheriger Ferienspaßaktionen:

Kräutersammeln für den "Wiehwisch" (Kräuterbüschel)                                        Häkeln

Wiehwisch                           Häkeln                                          

Aktion Kanu fahren und Goldwäsche

Kanu fahren                           Goldwäsche         

 

 

                                                                        

                                                                        

 

 

               

                                                      

                

 

 
 

 




nach oben

 

© auamrhein.de